Veranstalter

KANTON LUZERN
Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement
Bahnhofstrasse 15
6002 Luzern
041 228 51 55
info@mobilitaetskongress.ch

Sponsoren

© 2018 Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement, Kanton Luzern

Referentinnen und Referenten

Claudio Büchel, HSR Hochschule für Technik Rapperswil

Claudio Büchel ist Professor für Verkehrsplanung und unterrichtet an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil angehende Stadt-, Verkehrs- und Raumplaner. Zudem beschäftigt er sich seit über 10 Jahren mit der Entwicklung des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz: zuerst regionale und städtische Busangebote, heute mit Fokus auf die langfristige Entwicklung des Bahnangebots. Weiter ist Büchel begeisterter Nutzer von geografischen Informationssystemen, um die Auswirkungen des Verkehrsangebotes auf die Siedlungsstruktur zu erforschen.

Juan Beer, CEO Zurich Schweiz

Juan Beer ist seit Februar 2018 CEO von Zurich Schweiz. Er stiess 1987 als Lernender zu Zurich und besetzte seit dann unterschiedliche lokale und globale Positionen in der Gruppe in den Bereichen Underwriting, Verkauf und Relationship Management, sowie in der Führung von Markt- und Kundensegmenten. Unter anderem war er CEO Global Corporate in der Schweiz, Leiter des Internationalen Programmgeschäfts für Spanien, globaler Chief Underwriting Officer für Global Corporate, globaler Leiter des Property & Casualty Technical Center sowie globaler Leiter der Gruppen-Rückversicherung. In seiner letzten Funktion hat er die Rückversicherungsstrategien der Gruppe erfolgreich neu ausgerichtet sowie umgesetzt und damit zur Nachhaltigkeit der Kapitalbasis und der Ertragskraft von Zurich beigetragen. Juan Beer besitzt ein Handels- und Versicherungsdiplom der Zurich Business School und absolvierte 2013 ein Advanced Management Program an der IESE Business School.

Reto Wyss, Regierungsrat, Finanzdepartement Kanton Luzern

Reto Wyss ist seit 1. Juli 2019 Finanzdirektor des Kantons Luzern. Der Luzerner Regierung gehört er seit 2011 an. Während der vergangenen acht Jahre leitete der CVP-Politiker das Bildungs- und Kulturdepartement. Mobilitätsfragen sind Reto Wyss bestens vertraut. Vor seinem Eintritt in die Regierung führte der ausgebildete Bauingenieur sein Ingenieur-Unternehmen. In dieser Rolle aber auch als Gemeindepräsident der Agglomerationsgemeinde Rothenburg hat er sich oft mit Mobilitätsfragen befasst.

Roland Schmid, Kolbev

Roland Schmid ist seit Juni 2019 strategischer Finanzberater bei Kolbev, dem Innovations-Startup im Bereich des «on-demand» kontaktlosen Ladens von Elektrofahrzeugen. Schmid weist zahlreiche Erfahrungen im Bereich Technologien und Innovation im Umfeld Erneuerbarer Energien in Start-ups auf. Der studierte Betriebswirt mit starken ingenieur- und naturwissenschaftlichen Bezügen war zuvor Head of Corporate Finance & Supply Chain Management bei der Orcan Energy AG, einem führenden Organic Rankine Cycle (ORC)-Hersteller in München. Schmid verfügt über einen MSc in Technology and Management der TU München.

Daniel Hänggi, Smartmo

Daniel Hänggi ist Gründer und CEO von smartmo. Das Start-up steht für eine intelligente Zweiradmobilität, die das Parken verfügbar, sicher und komfortabel macht. smartmo ist eine Blockchain-basierte Mobilitätsplattform bestehend aus einem innovativen Zweiradständer und einer APP für die Velofahrerin oder den Velofahrer sowie für die Bewirtschaftung der Parkplätze. Der Zweiradständer bietet auf minimalstem Raum maximalen Diebstahlschutz, Helmbox, E-Ladestation und Reservationsmöglichkeit in einem. Hänggi ist ein Generalist mit über 20 Jahren Erfahrung als Unternehmer in den Bereichen Marketing, Organisation und Prozesse. Er ist gelernter Mechaniker und hat einen Abschluss als eidg. Dipl. Informatiker, ein Nachdiplom auf Stufe FH in «Business Engineering Management» und ein eidg. Diplom in Marketing.

Manuela Jost, Stadträtin, Baudirektion Stadt Luzern

Manuela Jost gestaltet seit 2012 als Baudirektorin mit, wie sich die Stadt Luzern als Wohn- und Arbeitsort mit ausreichend Frei- und Grünraum heute und morgen präsentieren soll. Dabei vertritt sie die Anliegen der Stadt als liberal denkende Ökonomin und setzt sich für Lösungen unabhängig vom gängigen Links-rechts-Schema ein. Namentlich der sorgfältige Umgang mit der Umwelt und dem Klima sind ihr ein grosses Anliegen. Ebenso setzt sie in ihrem Engagement einen Akzent auf eine gute soziale Durchmischung der Stadt. Vor ihrer politischen Karriere lehrte Manuela Jost an der Hochschule Luzern Wirtschaft Internationale Wirtschaft und Wirtschaftsethik. Davor vertrat sie während 14 Jahren die Anliegen der Schweiz in verschiedenen Funktionen als Wirtschafts- und Umweltdiplomatin im damaligen EVD und UVEK.

Roman Oberli, CEO Axon Vibe

Roman Oberli ist CEO von Axon Vibe, einem Startup, welches mit der Entwicklung einer umfassenden und smarten Mobilitätsplattform für den öffentlichen Verkehr im Verbund mit modernen Mobilitätsangeboten einen substantiellen Beitrag zur Lösung der Verkehrs- und Umweltherausforderungen dichtbesiedelter Gebiete rund um den Globus leistet. Bei Axon Vibe beschäftigt Oberli mehr als 100 hoch motivierte Ingenieure und Wissenschaftler, die leidenschaftlich an der Zukunft der Mobilität arbeiten, an fünf Standorten rund um den Globus. Als Verantwortlicher für die Produktvision und -umsetzung bei Axon Vibe hat er sich von einem Spezialisten im Bereich der räumlichen Analyse zu einem Visionär entwickelt, welcher beweist, wie moderne Mobilitätsplattformen mit Hilfe von Positions- und Bewegungsdaten das tägliche Leben markant vereinfachen können. Oberli besitzt ein Diplom als Vermessungsingenieur HTL der Ingenieurschule beider Basel und ein Nachdiplom-Studium für Informatik an derselben Ausbildungsstätte. Zudem verfügt er über umfangreiche Erfahrung im Start-up-Umfeld und ist ein fürsorglicher Familienvater.

Sonja Hasler, Moderation

Sonja Hasler ist Gesprächsleiterin der Radio-Talk-Sendung «Persönlich» auf SRF 1. Daneben arbeitet sie als freie Moderatorin. Von 2009 bis 2014 moderierte sie die SRF-Politsendung «Arena», von 2006 bis 2009 war sie Aushängeschild der SRF-Sendung «Rundschau». Sonja Hasler hat Germanistik, Theologie und Psychologie studiert und war bereits während ihres Studiums als Zeitungsjournalistin und Radioreporterin tätig.